INFO Die EUTAS Kultur

Ausgangspunkt: Der Fortschritt von Organisationen und Unternehmen am Markt hängt entscheidend von der Verfassung des Individuums ab und verstärkt sich im Team

Seit dem Gründungsjahr 1992 steht das Interesse an und unsere Wertschätzung für Menschen im Mittelpunkt unseres Tuns. Eine unserer Stärken liegt in der Analysefähigkeit und dem Verständnis für die situative Verfassung von Fach- und Führungskräften im Kontext ihrer Rolle in Teams und im Unternehmen. Diese entscheidende Voraussetzung für Lern- und Veränderungsprozesse nährt sich permanent durch unsere internationalen Personalentwicklungsprojekte für Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen und Märkten. Davon ausgehend verstehen wir bis zum heutigen Tag den Begriff "Training" nicht als reine Vermittlung von Techniken oder "goldenen Regeln". Denn leistungsfördernde Eigenmotivation oder weitestgehend von Konflikten befreite Kommunikation lassen sich dadurch nicht erwirken. Vielmehr entfalten sie sich über den Abbau mentaler Blockaden und einem veränderten Bewusstsein. Erst dadurch werden grundsätzlich vorhandene Leistungspotentiale freigesetzt und ein positiver Wandel oder die Anpassungsfähigkeit an Veränderungen gefördert.

Kernkompetenz: Inhaltliche Umsetzungs- & Betreuungsleistung bei internationalen Personalentwicklungsprojekten mit verständnisvollem Umgang unterschiedlicher Kulturen, Mentalitäten und Gewohnheiten

Wir verstehen uns als Best-Practice-Team und "externe Insider" unter einem Markendach mit einheitlicher Philosophie und Ethik. Nachhaltiges Handeln bedeutet für uns - Ergebnisse zu erzeugen, die dauerhaft Bestand haben - ausgehend von der Orientierung an Lösungen und nicht an Problemen. Unsere "Formation" von internationalen Trainern und Coaches überzeugt durch ihren multikulturellen Hintergrund. Dies verstärkt die authentische Wirkung und damit Glaubwürdigkeit in den jeweiligen Einsatzländern der EUTAS. Zudem ist Praxiserfahrung als Fach- und Führungskraft wichtiges Aufnahmekriterium für einen EUTAS-Partner. Hier beginnt unser Verständnis von Verantwortungsbewusstsein und Verlässlichkeit in der Entwicklungsarbeit mit Menschen und Organisationen. Damit unterstreichen wir unsere fachliche Qualität in Entwicklungsfeldern wie Vertrieb, Marketing, Kommunikation, Führung und Management. In dieser Zusammensetzung an Kompetenzen, Erfahrungen und Eigenschaften praktizieren wir unsere "inhaltliche Übersetzungsleistung" seit mehr als 20 Jahren.

Zielsetzung: Ganzheitliche Entwicklung für werteorientiertes Wachstum von Organisationen, Unternehmen und ihren Akteuren in den jeweiligen Wirkungsfeldern

Ganzheitlichkeit ist bei EUTAS-Projekten Basis für Inhalt und Vorgehensweise. Wir betrachten die an uns herangetragenen Aufgaben grundsätzlich aus verschiedenen Blickwinkeln - bezogen auf den Markt, das Unternehmen, das Individuum und die Gesellschaft. Die Gewichtung resultiert aus der gegebenen Ausgangssituation. Unser Ansatz der "4e" (Economy, Energy, Environment, Ethics) spiegelt sich wieder in der Konzeption und im Design des Lernprozesses. So begegnen wir jungen Talenten gleichermaßen wie routinierten Experten und Führungskräften auf ihrem jeweiligen Level um sie zu fordern und zu fördern. Wir legen auch Wert auf eine detaillierte Auseinandersetzung mit der jeweiligen "Identität". Das betrifft Unternehmen und ihr Umfeld, ihre Organisations- und Führungsstruktur, ihre Führungskräfte und Mitarbeiter. Auf dieser Basis begleiten wir langfristig oder auch abschnittsweise als strategischer Partner und gestalten Lern- und Veränderungsprozesse wirkungsvoll und messbar. Dabei sind die Kultur, das Verhalten und die jeweiligen Kompetenzen bei unseren Projekten die wesentlichen Stellschrauben, um Wachstum zu erzielen.